Aktuelles

Prinzessin Marie von Battenberg

Gästeführerin Ursula Heusel stellt in ihrem Vortrag Fürstin Marie zu Erbach-Schönberg geb. Prinzessin von Battenberg vor. Sie war verheiratet mit Gustav Graf zu Erbach-Schönberg und lebte mit Ehemann und vier Kindern zeitweise im Königer Schloss. Ihr Familienleben bezeichnete sie als „Ruhepunkt“. Als Schriftstellerin schrieb sie ihre Memoiren und ein Bericht über ihre Reise nach Bulgarien zu ihrem Bruder Fürst Alexander I. von Bulgarien. Auch als Übersetzerin von Büchern war sie tätig. Das Wiener Salonblatt vom 25.11.1928 schrieb über sie unter anderem 

 

…“sie besaß hervorragende Geisteseigenschaften und Talente“

Das neue Büschelsche ist da !

Es ist ab sofort im Buchhandel und beim HGV erhältlich.

Vor hundert Jahren 1922